• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt am Main

Beharrlich

EIN AUFKLÄRER

  • Von Karlen Vesper
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Goyas Zeichnung »Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer« ziert das Cover des Buches. Passend. Handelt es sich doch hier um ein Aufklärungsbuch, das einem Aufklärer gewidmet ist, »einem überaus produktiven und vielseitigen Wissenschaftler und akademischen Lehrer«, dessen forschendes und publizistisches Selbstverständnis »im besten Sinne als politisch zu bezeichnen ist«, wie es im Vorwort der Herausgeber heißt. Wolfgang Wippermann, zu dessen 65. Geburtstag Zunftkollegen sich daran machten, dunkle Seiten der deutschen und europäischen Geschichte im 20. Jahrhundert zu durchleuchten, hat stets couragiert gegen Geschichtsrevisionismus und Geschichtsverdrängung angekämpft, ob in Vorlesungen, Vorträgen und einer Vielzahl von Büchern. Und er ist in diesem Sinne weiter sehr aktiv.

Der FU-Professor, der (man mag's kaum glauben) ein Schüler von Ernst Nolte war, Initiator des Historikerstreits 1986, stand (und steht...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 403 Wörter (2970 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.