Werbung

Es handelt sich nicht unbedingt um neues Modell

Vorführwagen

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Ein so genannter Vorführwagen ist nicht unbedingt ein neues Modell und kann durchaus schon mal ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Der Begriff allein lasse jedenfalls keine Rückschlüsse auf das Alter des Autos zu, entschied der Bundesgerichtshof in einem Urteil.

Geklagt hatte ein Mann, der im Juni 2005 ein als Vorführwagen genutztes Wohnmobil gekauft hatte. Als er wenige Monate nach dem Kauf erfuhr, dass das 64 000 Euro teure Fahrzeug bereits aus dem Jahr 2003 stammte, wollte er vom Kaufvertrag zurücktreten und sein Geld zurück. Der BGH entschied nun jedoch, dass von dem Wort »Vorführwagen« nicht das Alter eines Wagens abgeleitet werden kann. Ein Vorführwagen sei lediglich ein zum Vorführen »gewerblich genutztes Fahrzeug«, dass »noch nicht auf einen Endabnehmer zugelassen« worden sei, so die Richter.

Bereits die Vorinstanz hatte dem Verkäufer Recht gegeben. Mit der Entscheidung lehnten nun die BGH-Richter die Revision des Klägers ab.

Urteil des Bundesgerichtshofs, Az. VIII ZR 61/09

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!