Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Grüne Basis gegen grüne Stadtfraktion

München: Mitgliederversammlung lehnt Bewerbung für Olympische Winterspiele ab

  • Von Rolf-Henning Hintze, München
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Münchner Grünen-Rathausfraktion will offenbar trotz klarer Ablehnung der eigenen Basis für die Olympia-Bewerbung 2018 stimmen. Bei der entscheidenden Abstimmung im Stadtrat würden heute voraussichtlich alle Mitglieder der Fraktion dafür stimmen, die Bewerbung weiter mitzutragen, sagte Fraktionschef Siegfried Benker am Dienstag nach internen Beratungen der dpa.

Die Grünen-Basis hatte sich am Montagabend mit klarer Mehrheit gegen die Bewerbung um die Winterspiele 2018 ausgesprochen – aus ökologischen und finanziellen Gründen. Die Mitgliederversammlung forderte die grünen Stadtratsmitglieder auf, bei der heutigen Abstimmung im Rathaus das Eckdatenpapier der Bewerbungsgesellschaft abzulehnen. Zuvor hatten Mitglieder der Fraktion versucht, die in jenem Eckdatenpapier erreichten Kompromisse als ökologischen Erfolg darzustellen. Die große Mehrheit folgte dem nicht und schloss sich der ablehnenden Haltung des bayerischen Landesverbands an.

Grün lackierter Porsche

»Olympische Winterspiele können überhaupt nicht nachhaltig sein – und zwar im Prinzip nicht«, hatte eine junge Frau eingewandt. Damit erntete sie viel Zustimmung. »Grün lackierte Porsche Cayennes benennen wir schließlich auch nicht als Fahrräder«, heißt es in der Begründung des angenommenen Antrags, zu dessen Autoren auch der La...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.