Wiesn endet mit neuem Bierrekord

Auch die Zahl der Maßkrugschlägereien auf Münchener Oktoberfest wächst

München (dpa/ND). Das Münchener Oktoberfest, das am Montag seine Tore schloss, hat in seinem Jubiläumsjahr insgesamt rund 6,4 Millionen Besucher angezogen. Die Gäste tranken sieben Millionen Maß Bier – so viel wie noch nie. Das berichtete die Festleitung am Montag zum Abschluss.

»17 traumhafte Wiesn-Tage und keine Rede vom Chaos oder Ersticken am eigenen Erfolg«, zog Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) Bilanz. Denn trotz eines Massenansturms vor allem am vergangenen Wochenende blieb die Besucherzahl unter den 7,1 Millionen Besuchern des 175-jährigen Jubiläums 1985. Das Rauchverbot funktionierte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 288 Wörter (2008 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.