Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

2011 voraussichtlich zwei Mal Hartz-IV-Erhöhung

Anpassung der Bezüge wegen neuer Vorgaben für Juli erwartbar

Berlin (AFP) - Die knapp fünf Millionen erwachsenen Hartz-IV-Empfänger können laut einem Zeitungsbericht damit rechnen, dass ihre Bezüge im kommenden Jahr gleich zwei Mal erhöht werden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" am Mittwoch berichtete, ist nach der Anhebung der Regelleistungen um fünf Euro im Januar im Juli mit einer zweiten Anhebung zu rechnen, die sogar leicht höher ausfallen könne. Darauf deuteten die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Lohn- und Preisentwicklung hin, die künftig für die Anpassung der Hartz-IV-Sätze maßgeblich sind, hieß es.

Die Anhebung um fünf auf 364 Euro zu Beginn des Jahres 2011 war notwendig geworden, weil das Bundesverfassungsgericht eine Neuberechnung der Regelleistungen verlangt hatte. Bislang war die Grundsicherung an die Entwicklung der Renten gekoppelt. Hartz-IV-Empfänger mussten deshalb in diesem Jahr genau wie die Ruheständler eine Nullrunde hinnehmen. Von 2011 an soll dieser Mec...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.