Tanzend gegen den Klimawandel?

Die Klimapiraten rufen zur »Stromwechselparty« in Berlin auf / Philipp von Zwehl ist Kampagnen-Koordinator bei den Klimapiraten und setzt auf Ökostrom

ND: Unter dem Motto »Berlin stöpselt um« planen die Klimapiraten am kommenden Sonntag in Berlin eine »Stromwechselparty«. Was gibt es denn zu feiern?
von Zwehl: Im Rahmen des weltweiten Klimaaktionstages am 10.10. möchten wir am Brandenburger Tor darauf aufmerksam machen, dass es viele Menschen gibt, die sich bereits jetzt gegen den Klimawandel stemmen. Die einfachste Möglichkeit ist seinen privaten Stromanbieter zu wechseln. Daher fordern wir die Berliner auf, uns in einer symbolischen Aktion zu helfen Gegenstände von einem fossilen Energiepark in einen erneuerbaren umzustecken. Wir feiern also den Energie- und Bewusstseinswandel in der Bevölkerung.

Werden Ökostromanbieter vor Ort sein?
Ja, Berliner können sich von drei Ökostromanbieter beraten lassen und wenn sie ihre Zählernummer mitbringen, sofort einen Vertrag abschließen. Interessierte können des Weiteren energieeffiziente Geräte kaufen und so viele Tonnen von CO2 einsparen.

Wer ...



Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 492 Wörter (3346 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.