Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Leseland?

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Deutschen lesen immer seltener aus purer Lust. Mehr und mehr, so das Emnid-Institut, muss ein funktionales Motiv her, um zum Buch zu greifen. Der Deutsche liest, noch lieber least er. Die Muße: ein Minderheiten-Wesen. Sie steht einsam da, die Zeit läuft weg. Früher trugen wir die Uhr als Handschelle, heute hängt das Handy am Leib – elektronische Fessel, die uns an die Kommunikati...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.