Im Alter eher schädlich

Priscus-Liste warnt vor ungeeigneten Medikamenten

  • Von Ulrike Henning
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Eine neue Liste warnt davor, welche Medikamente möglicherweise für ältere Patienten ungeeignet oder gefährlich sein könnten. Die sogenannte Priscus-Liste (priscus – lateinisch für alt, altehrwürdig) wurde von Wissenschaftlern des Philipp-Klee-Institutes am HELIOS Klinikum Wuppertal in Kooperation mit der Privaten Universität Witten/Herdecke erstellt.

Ausgangspunkt für die Erarbeitung einer Liste mit ungeeigneten Medikamenten für ältere Patienten war die us-amerikanische Beers-Liste, die ein ähnliches Anliegen verfolgt, aber auf einen anderen Arzneimittelmarkt reagiert. Zunächst wurden aus dieser Liste die Medikamente ausgewählt, die auch hierzulande unter den 3000 am häufigsten verordneten Mitteln zu finden sind.

Für diese suchte eine Mitarbeiterin in der Fachliteratur und Herstellerinformationen nach Hinweisen auf Risiken für Ältere. Danach erhielten 25 Fachleute der unterschiedlichsten Disziplinen eine Vorauswahl mit 131 möglicherweise bedenklichen Medikamenten. Sie bewerteten deren Risikopotenzial für Menschen im Alter von etwa 75 Jahren nach einem Punktesystem. Diese Zusammenarbeit lief vollständig über das Internet. Schließlich erwiesen sich 83 Medikamente als »potenziell ungeeignet f...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.