Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Glietsch rügt Ausländer-Raus-Debatte

Berliner Polizei erfährt auf Fachtagung Lob für Integration und Prävention

  • Von Marina Mai
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Polizeipräsident Dieter Glietsch hat sich mit scharfen Worten in die Integrationsdebatte gemischt. »Es wird in einer Weise gestritten, die an Ausländer-Raus-Kampagnen vergangener Jahre erinnert«, sagte er zum Auftakt einer Fachtagung der Berliner Polizei zum Thema »Polizeiliche Netzwerkarbeit mit Migranten« am Dienstag.

»Wir befinden uns mitten in einer beschämenden Diskussion, in der der Eindruck vermittelt wird, das deutsche Volk werde durch Millionen von integrationsunwilligen und -unfähigen kinderreichen, kriminellen oder gar terrorverdächtigen Transferleistungsempfängern muslimischen Glaubens in seiner Existenz gefährdet«, führte Glietsch aus. Er fand es »erstaunlich«, dass die Mehrheit der Bevölkerung Bundespräsident Christian Wulff Verrat vorwerfe angesichts des »ebenso schlichten wie wahren Satzes«, dass der Islam zu Deutschland gehöre.

Die Integrationsdefizite der Gegenwart seien Versäumnissen der Vergangenheit geschuldet, beton...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.