Martin Hatzius 10.11.2010 / Kultur

Sehnsucht nach Klarheit

Peter Hacks und die Romantik – eine Tagung in Berlin

Der Dichter Peter Hacks ist seit sieben Jahren tot, die literarische Romantik, fasst man den Begriff eng, seit mehr als zwei Jahrhunderten. Wenn sich nun die »Dritte wissenschaftliche Tagung zu Werk und Leben von Peter Hacks« dem Thema »Peter Hacks und die Romantik« widmete, so wandte sie sich, könnte man meinen, zwei abgeschlossenen Sammelgebieten in einem zu. Wie trügerisch diese Annahme! Die Frage aufzuwerfen, was die alten Streitereien uns heute angehen, war kein erklärtes Anliegen der Veranstaltung, aber das Ringen um Antworten auf diese ungestellte Frage war eines ihrer Ergebnisse.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: