Zwischen Koffer und Kino

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Am Mittwoch um zwölf Uhr hatte Innenminister de Maizière die Medien eingeladen, auf dass die dem Volke klar machen, wie ernst die Terrorgefahr ist. Großes Kino! »Zwölf Uhr mittags – High Noon« – ach, hätten wir doch nur einen Garry Cooper. Statt dessen stehen überall diese panzerbewesteten Uniformierten herum. Die verbreiten Angst, weil die Gefahr besteht, dass sie sich an ihren Schießprügeln verletzen. Auf den Fahrtrichtungsanzeigern lesen wir, man soll auf herrenlose Koffer achten...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.