Werbung

Menschen ohne Papiere

Ausstellung:

Im Zentrum einer Ausstellung auf dem Tollwood-Festival in München stehen »Menschen ohne Papiere«. Die Foto- und Audioinstallation ist von Mittwoch (24. November) an zu sehen. Anhand von Reportagen des Fotografen Olivier Jobard zeigt die Ausstellung die Umstände, unter denen »Menschen ohne Papiere« leben, ihre Schwierigkeiten beim Zugang zum Gesundheitssystem sowie die Gewalt, der sie ausgesetzt sind. Dies teilte der Veranstalter, »Ärzte der Welt«, mit. Der gemeinnützige Verein setzt sich im In- und Ausland für den Zugang zu medizinischer Versorgung als humanitäres Grundrecht ein. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!