Werbung

Lady Gaga & Bach

junge ohren preis

Das Online-Videoprojekt »Stefans Musikworkshop« der Philharmonie Neubrandenburg ist in München mit dem »junge ohren preis 2010« ausgezeichnet worden. Das Netzwerk »junge ohren« kürt jährlich Projekte, die sich um die Vermittlung von Musik verdient gemacht haben. »Stefan« – Neubrandenburgs Generalmusikdirektor Stefan Malzew – erhielt den ersten Preis in der Kategorie »Musik & Medien«. Von seinem Videoprojekt, das in Kooperation mit dem Online-Portal »nb-town.de« Klassik für Einsteiger vermittelt, wurden bereits mehr als 17 Folgen ins Netz gestellt.

Monat für Monat macht sich Malzew seit Beginn des Projektes mit den Top Five der Popcharts vertraut. Denn mit Popmusik schlägt er den Bogen zur Klassik. Malzew klärt in seinen Internet-Videos Fragen wie: Wie funktioniert ein Cembalo im Unterschied zu einem Klavier? Was hat ein guter Beat mit dem menschlichen Puls zu tun? Was verbindet Wolfgang Amadeus Mozart mit Michael Jackson? Hat Pop-Queen Lady Gaga Anleihen bei Johann Sebastian Bach genommen?

Mehr als 100 Projekte aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg hatten sich um den Preis beworben. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!