Werbung

Dubioses Sprachspiel

Protest jeder Art regt mitunter zu kuriosen Sprachblüten an. Für ihre Demonstration am vergangenen Mittwoch hatte die GEW unter dem Motto »Entlastet die Alten bevor sie erkalten« aufgerufen. Diese makabre Losung gehört zu einer ganzen Werbekampagne für die Entlastung des überalterten Lehrkörpers. Kreative Köpfe haben sich ein komplettes Tai Chi-Programm ausgedacht, dessen einzelnen Übungen klingende Namen tragen wie »Die einfache Peitsche« oder »Den alten Zausel über den Berg schieben«. »Setzt Zeichen: Mir reichts! Ich habs im Kreuz! Meine Pause gehört mir!« und ähnliche Losungen erklären die Übungen, deren bildliche Darstellung von eben jenen Lehrertypen übernommen wird, die kein Schüler mehr im Klassenzimmer sehen will.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!