Gesehen

Das Privateste zerrissen

  • Von Anouk Meyer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

»Politik macht Liebe kaputt«, sagt die schöne Seide leise. Wie das Privateste zerrissen wird zwischen Parolen und verbissenen Machtkämpfen, davon erzählt »Schnee« im Ballhaus Naunynstraße, frei nach Motiven des gleichnamigen Romans von Orhan Pamuk. Doch anders als in der Vorlage des türkischen Nobelpreisträgers kämpfen Extremisten hier nicht im eingeschneiten Ostanatolien; Regisseur Hakan Savas Mican hat die Handlung kurzerhand nach Deutschland verlegt, in die fiktive Kleinstadt Karsberg, wo deutsche Islamisten und Islamophobe einen erbitterten Kleinkrieg führen.

In der Ballhaus-Inszenierung geriert sich der geschmeidige Moslemführer Grün als Seelenfänger in Fuchspelz und »Allah loves you«-Shirt, der mit Motivationsparolen (»High Quality for low classes – weil Ihr es Euch wer...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.