Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit Dolmetscher zur Kita-Anmeldung

In Wedding sollen Migranten-Kinder so früh wie möglich Deutsch lernen

  • Von Burkhard Fraune, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Bis zu 4000 neue Erzieherinnen sollen Einwandererkindern in Kitas beim Deutsch-Lernen helfen. Mancherorts müssen sie ganz von vorn anfangen. Firas zeigt die Zähne: »Ich hab schon welche verloren«, sagt der Fünfjährige stolz. Sein Deutsch ist gut – dabei spricht seine Familie zu Hause nur Arabisch. »Hab ich hier gelernt«, erklärt der Junge und zeigt auf seine herausgeputzte Kita in Wedding. Die anderen Jungen hören auf Namen wie Ahmed, Karim und Mustafa. »Wir haben hier keine deutschen Eltern mehr«, sagt Kita- Leiterin Eva Liebke. Bei Neulingen muss sie oft bei Null anfangen mit Worten und Wendungen wie »Hallo«, »Ich heiße ...« und »Spiel mit«.

Liebke weiß die Kennzahlen ihrer Kita auswendig: 97,7 Prozent Kinder ausländischer Herkunft, 85 Prozent sozial schwach, 95 Prozent der Mütter ohne Arbeit. Die 58-Jährige sagt: »Wenn ich abends nach Hause gehe und sehe die Jugendlichen und Kinder an den Straßenecken rumlungern – die hab...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.