Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Castor-Transport ist auf dem Weg nach Lubmin

Der Castor rollt schon wieder. Nur fünf Wochen nach dem von Massenprotesten begleiteten Transport nach Gorleben ist erneut ein Zug mit Atommüll von Frankreich nach Deutschland unterwegs. Demonstranten rüsten sich zum Protest.

Paris (dpa) - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat sich der Castor-Transport mit deutschem Atommüll am Mittwoch der französisch- deutschen Grenze genähert. Am späten Vormittag steuerte er auf die lothringische Stadt Metz zu, wie ein Sprecher von Greenpeace mitteilte. Von dort aus könne er entweder über Saarbrücken weiter durchs Saarland oder über Straßburg weiter durch Baden-Württemberg fahren. Eine offizielle Bestätigung der Strecke gibt es aus Sicherheitsgründen nicht.

In Saarbrücken wurde nahe der möglichen Castor-Route eine Fünf- Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Im Umkreis lief eine Evakuierungsaktion, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Die Auswirkunge...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.