Neue Debatte um Mindestlohn

Forderung von Lidl freut Gewerkschaften

Berlin/Neckarsulm (dpa/ND). Der Aufruf des Discounters Lidl zu einem branchenübergreifenden Mindestlohn von zehn Euro stößt beim Einzelhandelsverband HDE auf wenig Begeisterung. »Einen Mindestlohn in Höhe von zehn Euro schließe ich aus. Das ist unrealistisch«, sagte Heribert Jöris, Geschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), der »Berliner Zeitung« (Dienstagsausgabe). Die Gewerkschaft ver.di begrüßte dagegen den Lidl-Vorstoß.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: