Schachkönigin

Hou Yifan - die 16-jährige Chinesin ist die jüngste Schach-Weltmeisterin aller Zeiten

  • Von Dagobert Kohlmeyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Vom Schach weiß Hou Yifan alles: Wie man Figuren optimal aufstellt, geschickt laviert, einen Angriff erfolgreich abschließt. Wie gut sie das alles kann, hat die erst 16-jährige Chinesin bei der Schach-WM der Frauen im türkischen Antakya gezeigt, die Heiligabend zu Ende ging. Dort kürte sich Hou Yifan im Finale gegen ihre Landsfrau Ruan Lufei zur jüngsten Weltmeisterin aller Zeiten.

Schon 2008 hatte Hou Yifan als Wunderkind das WM-Finale erreicht, wo sie der Russin Alexandra Kostenjuk knapp unterlag. Inzwischen sammelte sie bei starken Turnieren und Schacholympiaden wertvolle Erfahrungen. Hou Yifan lebt gemeinsam mit ihrer Mutter in Peking in einer riesi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 322 Wörter (2161 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.