Werbung

CSU-Klausur mit Käßmann

Christsoziale derzeit laut Umfrage bei 45 Prozent

München (Agenturen/ND). Die evangelische Theologin Margot Käßmann ist Gast bei der diesjährigen traditionellen CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth, die heute beginnt. »Wir wollten eine streitbare Person des öffentlichen Lebens«, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der CSU, Stefan Müller, dem epd. Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist am heutigen Abend zu einem nicht öffentlichen Kamingespräch eingeladen. In den Vorjahren waren Persönlichkeiten wie der Schriftsteller Martin Walser oder der damalige EKD-Ratsvorsitzende Bischof Wolfgang Huber zu Gast. Müller zufolge erfolgte die Einladung an Käßmann bereits vor zwei Jahren.

Die CSU liegt einer Umfrage zufolge derzeit bei 45 Prozent der Wählerstimmen und hätte damit im Moment sogar Chancen, bei einer Landtagswahl wieder die absolute Mehrheit in Bayern zu erreichen. Das geht aus einer Emnid-Studie hervor. Zuletzt sahen Umfragen die Partei bei nur 38 Prozent. Das Stimmungshoch verdanken die Christsozialen laut Emnid vor allem der Popularität von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung