Ingolf Bossenz 12.01.2011 / Kommentare
kommentiert

Metaphysik der Matadore

In seiner »Metaphysik der Sitten« (1797) plädierte Immanuel Kant für ein Verbot der Tierquälerei – weil sie das Mitgefühl für Menschen abstumpfe. Eine richtige Erkenntnis, die allerdings das Leid der Tiere als nebensächlich betrachtete.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: