Werbung

Museum online

Bauhaus mal drei

Die Bauhaus-Stätten in Berlin, Dessau-Roßlau und Weimar haben eine gemeinsame Internetseite gestartet. Die Webseite www.bauhaus-online.de solle zu einer zentralen Anlaufstelle in Sachen Bauhaus werden und fundiertes Wissen vermitteln. Dies teilten das Bauhaus-Archiv Berlin, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Klassik-Stiftung Weimar bei der Freischaltung des Portals am Montag in Berlin mit. Unter anderem stelle ein umfangreicher Atlas Persönlichkeiten, Orte und Arbeiten des Bauhauses vor.

Zudem verknüpfe die Seite erstmals historische Inhalte mit einem Navigationsinstrument als touristischen Wegweiser, hieß es weiter. Das Portal werde im Wechsel von den drei Bauhaus-Stätten laufend aktualisiert. Weitere Projekte sind die Entwicklung eines Reiseführers und eine Ausstellung 2012 in London. dpa

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!