Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

CHRISTA WOLF: Göttersturz

Marginalien zum KLEIST-JAHR 2011

»Ich auch finde, man muss sichmit seinem ganzen Gewicht, so schwer oder leicht es sein mag, in die Waage der Zeit werfen.«
Aus den Briefen

Viel Schuldgefühl schwingt hinter der Selbsttötung der Penthesilea. »Küsse, Bisse, das reimt sich ...«. Freilich in einem anderen, nicht der Norm entsprechenden Liebeskanon als dem, auf den die Frauen und die Männer des beginnenden 19. Jahrhunderts dressiert sind. Kleist kennt die Aufschwünge und Zusammenbrüche der Penthesilea. Heillos steht sie zwischen zwei Moralsystemen, die für sie ein gleiches Gewicht haben. So auch er. Er kennt ihre Sterbenssehnsucht und Todesentschlossenheit. Und er muß es ...




Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.