»Baby Doc« will den Haitianern helfen

Überraschende Rückkehr des ehemaligen Diktators Duvalier irritiert Regierung in Port-au-Prince

Haitis früherer Diktator Jean-Claude Duvalier ist überraschend in seine Heimat zurückgekehrt. Der auch als »Baby Doc« bekannte Ex-Präsident wurde am Sonntag (Ortszeit) laut Berichten lokaler Medien von einer jubelnden Menge am Flughafen der Hauptstadt Port-au-Prince begrüßt.

Port-au-Prince (epd/ND). Menschenrechtler forderten am Montag Duvaliers Festnahme wegen schwerer Menschenrechtsverbrechen während seiner Regierungszeit 1971-1986. »Duvaliers Rückkehr nach Haiti sollte nur einem Zweck dienen: dass er sich vor Gericht verantwortet«, sagte José Miguel Vivanco, Amerika-Direktor von Human Rights Watch. Während Duvaliers Herrschaft seien Zehntausende gefoltert und ermordet worden. Hunderttausende flohen aus dem Land. »Es ist seit langer Zeit überfällig, dass er zur Rechenschaft gezogen wird«, unterstrich Vivanco.

Duvalier besichtigte am Sonntag in einem Fahrzeug der UN-Friedensmission die seit dem Erdbe...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 301 Wörter (2102 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.