Regina Stötzel 24.01.2011 / Inland

Entwurzelt im Supermarkt

Eine heimelige Veranstaltung der Grünen zu Ernährung, Landwirtschaft und Agrarpolitik

»Heimat und Grüne – wie geht denn das zusammen?« fragt der agrarpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Friedrich Ostendorff und beantwortet die Frage mit der Veranstaltung »Heimat. Land. Zukunft«.

»Heimat ist für mich der Duft der märkischen Kiefern, das Zwitschern der Vögel beim Spaziergang am Machnower See ...«, schwadroniert die grüne Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm. »Heimat ist da, wo mein Partner, meine Familie und mein Freundeskreis sind. Wo ich gern lebe, ist mein Zuhause«, mogelt sich ihr Kollege Kai Gehring in andere Begrifflichkeiten. Prosaisch dagegen der Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin: »Heimat ist für mich ein Windrad in der Nordsee.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: