Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Nord-Süd - Termine

HEUTE IN BERLIN – »WikiLeaks und Lateinamerika« Referent: Harald Neuber (Journalist). Cablegate, die jüngste Veröffentlichung von WikiLeaks, hat inzwischen auch in Lateinamerika erste konkrete Reaktionen hervorgerufen. Unter den bislang zur Verfügung stehenden Dokumenten finden sich neue Erkenntnisse zum aktuellen und historischen Charakter der Washingtoner Lateinamerika-Politik, 19 Uhr, Versammlungsraum im Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin.

ERINNERUNG – »Kolonialismus, Migration, Globalisierung – die Projekte von Heiko Möhle.« Im vergangenen August starb Heiko Möhle. Möhle, der frühere Geschäftsführer des Eine Welt Netzwerks Hamburg, hat in den vergangenen 25 Jahren ein einzigartiges Netz von Themen, Projekten und AkteurInnen geknüpft. Es ist ihm dabei auf besondere Weise gelungen, Erinnerungskultur und Globalisierungsfolgen in einen sowohl theoretischen als auch praktischen Kontext zu stellen. An diesem Abend werden KollegInnen, WeggefährtInnen und FreundInnen an Heiko Möhle erinnern. 28. Januar, 18 Uhr, W 3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.

Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln