Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Altbewährt

Anibal Cavaco Silva wurde als Staatschef Portugals bestätigt

  • Von Antje Stiebitz
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Seine Oppositionspartei kann jubeln, für den sozialistischen Ministerpräsidenten José Sócrates ist es eine Niederlage: Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva hat es mit knapp 53 Prozent der abgegebenen Stimmen auf Anhieb geschafft. Der 71-Jährige von der rechtsliberalen Sozialdemokratischen Partei (PSD) wurde am Sonntag für eine weitere fünfjährige Amtszeit gewählt.

Die Umfragen hatten es bereits vorausgesehen. Präsident Cavaco setzte sich gegen fünf Gegenkandidaten durch. Selbst der renommierte Schriftsteller und Sozialist Manuel Alegre konnte nur 19,8 Prozent erreichen Vor fünf Jahren scheiterte bereits der sozialistische Kandidat Mário Soares gegen den konservativen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.