Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Wissen, punkten, gewinnen!

Gewinnspiel: Februar Wochenrunde 3

  • An vier Wochenenden hintereinander stellen wir jeweils drei Fragen.
  • Für jede richtige Antwort gibt es drei Punkte, bei drei Richtigen einen Zusatzpunkt.
  • Die Punkte der vier Spielwochenenden werden für Jede und Jeden im ND gesammelt.
  • Am Monatsende gewinnen die meisten Punkte; bei Gleichstand wird gelost.
  • Lösungen der jeweiligen Wochenendrunde bis Donnerstag an: zeitgenuss@nd-online.de oder Fax: (030) 29 78 - 16 00 oder Postkarte: Neues Deutschland, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Kennwort: Gewinnspiel.

GEWINNE BEIM FEBRUARSPIEL

1. Preis: Fünf Übernachtungen im Ferienzentrum Yachthafen Rechlin für vier Personen, gesponsert vom Gemeinnützigen Erholungswerk.

2. Preis: Musik-Center Philips, MP3- und CD-Wiedergabe, Radio.

3. Preis: »Eva Strittmatter – Leib und Leben« von Irmtraud Gutschke, ND / Das Neue Berlin, von Eva Strittmatter signiert.

NEUE FRAGEN

Wer?
Untertanstreue ist ein wahrhaft deutsches Gefühl. Andere Völker mögen gewandter sein und witziger und ergötzlicher, aber keines ist so treu wie das treue deutsche Volk.
Wer schrieb es?

Wie?
Wie hieß der Präsident Chinas, der sich am Tag nach seiner Amtseinführung demonstrativ den Zopf abschneiden ließ?

Womit?
Mit welcher Inszenierung wurde die neue Semperoper nach dem Staatsakt- »Freischütz« vom 13. Februar 1985 tags darauf fürs breite Publikum eröffnet?


AUFLÖSUNG 2. Februarrunde
(ND vom 5. Februar)

Wer? - Herbert Marcuse (19. Juli 1898 - 29. Juli 1979), in: Triebstruktur und Gesellschaft, 1962, Suhrkamp, S. 118.

Woher? - Dieser Urgroßvater von Alexander Sergejewitsch Puschkin (6. Juni 1799 - 10. Februar 1837) war Abraham Petrowitsch Hannibal (um 1696 in Eritrea - 15. Mai 1781), ein einst Zar Peter I. geschenkter afrikanischer Sklave, dann dessen Patenkind, später Generalmajor und Gouverneur von Reval.

Worauf? - Anatoli Schtscharanski (20. Januar 1948 in Stalino, später: Donezk) wurde am 11. Februar 1986 ausgetauscht, ging nach Israel und wurde dort als Natan Scharanski Minister (2003 - 2005).

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln