Rekord der Regierungslosigkeit in Belgien

Heute ist das europäische Königreich 250 Tage ohne handlungsfähiges Kabinett

Fragwürdiger Meistertitel für Belgien: Das kleine Königreich kann mittlerweile die längste Regierungskrise der Welt verzeichnen.

Brüssel (epd/ND). Mit 249 Tagen ohne Regierung löste das Land am Donnerstag den bisherigen Rekordhalter Irak ab. Belgien steckt seit den Parlamentswahlen im Juni 2010 in der politischen Sackgasse.

Politiker aus den Landesteilen Flandern und Wallonie streiten erbittert über die Verteilung von Macht und finanziellen Mitteln. Viele belgische Bürger haben von dem Geschacher auf der politischen Ebene indessen längst genug. Am Donnerstag luden rund 30 Studentenorganisationen in etlichen Städten zu Demonstrationen und Musikveranstaltungen ein. Es gehe vor allem darum, gegen den Zerfall Belgiens anzukämpfen, erklär...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 298 Wörter (2026 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.