Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Und plötzlich ist er der Held

Chinedu Ede trifft beim verdienten 1:0-Sieg des 1. FC Union in Duisburg

  • Von Matthias Koch, Duisburg
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Verteidiger Paul Thomik schubste Chinedu Ede im Jubel einfach nach vorn. Der Mittelfeldspieler des Zweitligisten 1. FC Union stand urplötzlich nach dem überraschenden 1:0 (1:0)-Sieg beim MSV Duisburg in vorderster Front vor dem Block der rund 600 mitgereisten Union-Fans. Die hatten Ede wegen seines entscheidenden Tores nach 35 Minuten nach der Melodie des Songs »Give It Up« von »KC & The Sunshine Band« spontan ein eigenes Lied gewidmet.

»Chinedu Ede, Chinedu Ede, Schanana«, tönte es immer wieder aus der Gästekurve – und den Ohrwurm nahmen seine Mitspieler mit in die Heimat. Sie sangen ihn beim Auslaufen, in der Kabine und auf der Rückfahrt im Mannschaftsbus.

»Das mit dem Lied ist eine sehr, sehr schöne Geschichte für mich. Das ist mit das schönste am Fußball, wenn man so etwas erlebt«, sagte der sichtlich beeindruckte Ede. »Da bekommt man Gänsehaut. Das erwa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.