Zum Jubiläum natürlich auf der Bühne

»Der blaue Engel« lässt Maria Mallé keine Zeit, ihren 45. künstlerischen Jahrestag zu feiern

  • Von Lucía Tirado
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Maria Mallé als Sally Bowles (»Cabaret«) im Metropol 1977

Sie spielte Sally Bowles in der ersten deutschen »Cabaret«-Inszenierung am Metropol-Theater. Das war der größte Triumph ihrer 30-jährigen Arbeit an diesem Haus. Dort verkörperte sie alle großen Rollen des Operettenfachs. Maria Mallé war dort ein Star – wenn es damals auch nicht üblich war, Künstler derart zu betiteln. Als man 1997 dem Theater in der Friedrichstraße den Garaus machte, hätte sie sagen können: »Ich habe alles erreicht. Das war's!«

Doch sie ist nicht der Typ, der sich verbittert in eine Ecke verzieht. Da war schließlich nicht nur Trauer und Rückblick, sondern weiter Zusammengehörigkeitsgefühl mit Kollegen des Ensembles. Für gemeinsame Projekte mit ihnen gründete sie – als der größte Schock überwunden war – 1999 den Verein »Musikalische Komödie Berlin«, der es inzwischen auf fast 200 Vorstellungen brachte. Seit drei Jahren vermittelt der Verein in Workshops Erfahrungen an junge Künstler. Maria Mallé ist hi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 636 Wörter (4041 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.