CCS noch nicht versenkt

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Gegner der Verpressung von Kohlendioxid mittels CCS-Technologie können nicht beruhigt nach Hause gehen und ihre Proteste einstellen. Sie müssen weiterhin deutlich zeigen, dass sie mit CO2-Endlagern in Ostbrandenburg nicht einverstanden sind. Aber sie könnten zumindest tief durchatmen, nachdem die LINKE am Wochenende klarstellte, eine Speicherung gegen den Willen der Betroffenen dürfe es nicht geben. Und wei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.