Werbung

OUT of SPACE: CDU sucht bei Facebook Fans für Reagan

Offenbar angeregt durch die enorme Unterstützung, die eine Fanseite für den CSU-Politiker und ehemaligen Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg beim sozialen Netzwerk Facebook im Internet mobilisierte, hat die CDU bei Facebook eine Fanseite für den früheren US-Präsidenten Ronald Reagan ins Leben gerufen. Mit Hilfe dieser Seite will der Generalsekretär der Union, Hermann Gröhe, die Umbenennung einer Straße oder eines Platzes in Berlin nach dem 2004 verstorbenen Politiker erreichen. Nicht alles im Internet wird allerdings zum Selbstläufer. Die Kampagne verläuft alles andere als erfolgreich. Innerhalb einer Woche fanden sich kaum mehr als 500 Reagan-Anhänger ein, die den Aufruf der Union unterstützen. jam

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!