Industriegesellschaft am Ende?

  • Von Harry Nick
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die meisten Länder dieser Erde stehen eher am Anfang als am Ende der Industrialisierung. Versteht man hierunter die Übertragung des Werkzeugs aus der menschlichen Hand auf vom Menschen gesteuerte Apparate, dann ist selbst in den Industrieländern ein erneuter Schub von Industrialisierung festzustellen. Das gilt sogar für den Kernbereich der Industrie, dem Maschinenbau, war industrielle Produktion vor wenigen Jahrzehnten eine Art Insel, umgeben von Bereichen überwiegend manueller Tätigkeit. Maschinelle Fertigung gab es in Bereichen der direkten Metallbearbeitung – umgeben von manuellen Arbeiten in den Bereichen Projektierung, Konstruktion sowie der Montage, Instandhaltung und Reparatur. Hier hat die informationsverarbeitende Technik grundlegenden Wandel geschaffen. Sie hat zu einer Angleichung des technologischen Niveaus in allen betrieblichen Bereichen geführt und dem betrieblichen Organismus in Gänze eine neue Qualität verliehen.

D...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 532 Wörter (3735 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.