Candide und der Samurai

Japan und ein historischer Ausflug: Natur kennt keine Katastrophen und gebiert sich immer neu. Aber der Mensch ...

  • Von Karlen Vesper
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Katsushika Hokusai: »Die große Woge«, aus der Serie der 36 Ansichten des Fudschijama, Farbholzschnitt, 246 x 362 (Ausschnitt)

Der Mensch verfügt über eine erstaunliche Anpassungsgabe. Er hat es verstanden, Eiszeiten zu überleben. Und er packt halt seine sieben Sachen, wenn ihm eine Gegend zu unwirtlich und ungemütlich wird. Indes, er bleibt ein verletzbares Geschöpf.

Die biblische Sintflut hat einen historischen Kern, überliefert ist eine verheerende Überschwemmung in grauer Vorzeit. Die im 1. Buch Mose erzählte Katastrophe findet sich auch in dem bereits tausend Jahre vor der Niederschrift des Alten Testaments auf Tontafeln im alten Babylon verewigten Gilgamesch-Epos. Hier wie dort wird jedoch von einem göttlichen Strafgericht berichtet, das über die sündigen, hochmütig gewordenen Menschen hereinbrach. Nur der redliche Utnapischtim und der fromme Noah wurden verschont und vorgewarnt. Sie sollten ein Schiff bauen und »Samen von allen Lebenden« respektive ein Paar von jeder lebenden Spezies mit auf die rettenden Planken nehmen.

An eine gewaltige Überschwemmungen...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 835 Wörter (5527 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.