Trauer um Tawfik Toubi

Schwerer Verlust für die israelische Linke

Die israelische Linke hat dieser Tage einen ihrer legendären Veteranen verloren. Im Alter von 89 Jahren verstarb Tawfik Toubi, der neben Meir Vilner die Geschichte der israelischen Kommunisten wie kaum ein anderer mitgeprägt hat.

Geboren 1922 in Haifa in einer christlichen arabischen Familie, schloss er sich früh der Liga für nationale Befreiung im britischen Mandatsgebiet Palästina an. Nachdem 1948 daraus die Kommunistische Partei Israels entstanden war, kandidierte Toubi im Jahr darauf für die Knesset und wurde gewählt. Er war das letzte noch lebende Mitglied des ersten israelischen Parlaments. Seine konsequente und z...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 189 Wörter (1367 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.