Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sieg über Massenarbeitslosigkeit angestrebt

Erwerbslosenquote sank im März um 0,4 auf 11,7 Prozent / Noch 156 960 Menschen ohne Job registriert

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Gesunken ist die Arbeitslosenquote, gesunken sind die Zahlen der jungen und der alten Erwerbslosen. »Das zeigt, dass die Jugend im Land eine Zukunft hat«, frohlockt SPD-Landtagsfraktionschef Ralf Holzschuher. »Die rot-rote Koalition wird alles dafür tun, dass in den kommenden Jahren die Massenarbeitslosigkeit besiegt werden kann«, erklärte er gestern.

Vorsichtiger äußerte sich der Landtagsabgeordnete Andreas Bernig (LINKE). »Der Arbeitsmarkt in Brandenburg hat sich auch im März einigermaßen erfreulich entwickelt«, schätzte er ein. »Allerdings darf uns der Frühjahrsaufschwung auch nicht zu überschwänglicher Freude verführen.« Insbesondere die Zahl älterer Erwerbsloser verharre nahezu a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.