Die Poesie der Zukunft

Randglossen zum Entwurf des Parteiprogramms der LINKEN

  • Von Heinz Niemann
  • Lesedauer: ca. 8.0 Min.
Gegen Korea-Krieg – Friedensdemonstration der FDJ, 1951

»Ein Sozialist sollte trotzdem dabei bleiben, dass es richtig war, es zu wagen, obwohl wir nun wissen: Die Geschichte hat sich nicht überlisten lassen. Aber daraus eine endgültige Widerlegung jeder antikapitalistischen Alternative abzuleiten, bleibt eine rein ideologisch begründete Behauptung.«

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme!
Jean Jaurès

Im Programmentwurf der LINKEN gibt es einen Abschnitt zur Frage »Woher wir kommen, wer wir sind?« Die alles in allem überzeugende Antwort von aus Ost und West kommenden Mitgliedern der Programmkommission war sicher nicht einfach zu finden. Denn man hat sich, dem Pluralismus verpflichtet, geschworen: Nie wieder ein verbindliches Geschichtsbild!

Der Praxistest

Geschichte ist geronnene Erfahrung. Sie ist nun einmal so und nicht anders verlaufen. Gegenüber der Geschichte geht es stets darum, sich zu entscheiden. Denn Geschichte ist – seit es geschrie...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1728 Wörter (12764 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.