ND kehrt ein in »Söhnels Landhaus«

Ausflugsgaststätte in Berlin-Wannsee am 17. April Ziel der Leserwanderung

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Blick auf die Gaststätte »Söhnels Landhaus«

Fast 30 Jahre lang pachteten Stephanie und Jörg Schade das Gasthaus »Loretta am Wannsee«. Im Herbst 2007 bewirteten sie dort 1000 ND-Wanderer. Es war das erste Mal in der 1969 begonnenen Geschichte der ND-Leserwanderungen, dass sich die sozialistische Tageszeitung ein Ziel in Westberlin suchte. Viel Lob gab es damals, und weil es so schön war, kehren wir jetzt sehr gern wieder bei den Schades ein.

Zwar musste das Ehepaar das »Loretta am Wannsee« 2009 aufgeben. Doch das macht nichts. Sie empfangen uns jetzt in ihrem neuen Gasthaus. Seit März 2010 betreiben Stephanie und Jörg Schade »Söhnels Landhaus« in der Neuen Kreisstraße 50. In Erinnerung ans alte Lokal erhielt das neue einen Namenszusatz. Es heißt komplett: »Söhnels Landhaus – Loretta«. Die Frühjahrswanderung startet am 17. April von 8 bis 11 Uhr am Potsdamer S-Bahnhof Babelsberg. Von dort führen eine 7,5 u...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 453 Wörter (2863 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.