Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kersten klärt über Doping auf

Frühere DDR-Turnerin beschreibt Praktiken

Die frühere DDR-Spitzenturnerin Dagmar Kersten hat vor der Eröffnung der Turn-Europameisterschaften in Berlin Dopingpraktiken im DDR-Sport angeprangert. Erst 1996 habe sie erfahren, dass sie ohne ihr Wissen gedopt worden sei, erklärte die ehemalige Turnerin vom SC Dynamo Berlin, die heute in Oldenburg lebt, in der »Süddeutschen Zeitung«.

»Mein Trainer sagte mir damals, das sind Mittel, die auch Säuglinge für den Knochenaufbau bekommen«, berichtete sie. De...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.