Armut ist noch längst nicht Geschichte

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

So viel wie nie und doch zu wenig: Nach Angaben der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) erreichte die staatliche Entwicklungshilfe aller 22 OECD-Industrienationen 2010 mit 128,7 Milliarden US-Dollar einen neuen Höchststand. Doch weit fehlt, wer daraus schließt, dass die OECD-Staaten damit auch nur in die Nähe ihrer Selbstverpflichtungen kämen. Dafür fehlten rund 18 Milliarden US-Dollar – alles andere als ein Pappenstiel!

»Make poverty history!« Unter diesem eingängigen Slogan wurde unter Führung von Großbritannien...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.