Abschluss hier, Stillstand dort

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Einigung mit der Deutschen Bahn AG, Verhandlungen mit der Privatbahn Keolis – die Lokführergewerkschaft GDL kommt langsam voran. Bei den anderen Privaten kündigt sie erneut »massive Streiks« an.

Ist die GDL auf dem Überholgleis? Nachdem der bundesweite Flächentarifvertrag für alle Lokführer, egal wo sie beschäftigt sind, mit der Deutschen Bahn (DB) Dienstagnachmittag unter Dach und Fach schien, gehen die Verhandlungen mit der zum französischen Staatskonzern gehörenden Keolis, die als »eurobahn« in Deutschland fährt, im Mai in die zweite Runde. Bereits Mitte März hatte sich die GDL mit drei großen Privaten im Schienengüterverkehr auf einen Rahmentarifvertr...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.