Abenteuer Alltag

Der Schriftsteller und Reporter Landolf Scherzer wird siebzig

  • Von Eberhard Reimann
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Sein Händedruck ist fest wie eh und je. Die Stimme klar. Das Haar ein bisschen grauer. Vielleicht ein paar Falten mehr. Immer noch in selbstgestrickten Pullovern. Der Begrüßungsschlag auf den Rücken lässt den körperlich Größeren in die Knie gehen. Wo man ihn zu finden glaubt, ist er nicht. Und wo er ist, glaubt man ihn nicht suchen zu müssen. Er war und ist schwer erreichbar.

Erfreut zu wissen, dass die Blockaden und Selbstzweifel Anfang der 90er Jahre überwunden sind und keine Spuren hinterlassen haben. Keine sicht- und spürbaren jedenfalls. Er wandert wieder von Ost nach West, von Nord nach Süd. Befragt Menschen und hinterfragt Situationen und Umstände, sucht Zusammenhänge. Ortswechsel bestimmen die letzten Jahre mehr als früher, auch, weil es einfacher geworden ist. Nicht immer konfliktlos und Konflikt-bereinigt. Er ist rastlos und umtriebig, bei allem den meisten dennoch sympathisch.

Seine Themen liegen noch nicht einmal unwö...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.