Lügen wie gedruckt

  • Von Mathias Wedel
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Täglich werden so viele Zeitungen hergestellt, dass sich jeder Deutsche zwei Volksstimmen und zwei bis fünf Westdeutsche Allgemeine zulegen könnte, ohne dass am Kiosk Verteilungskämpfe ausbrächen oder ein Schwarzmarkt für Tageszeitungen entstünde.

Besonders zahlreich, ja in beeindruckender Überzahl stehen Zeitungen für die Klasse der Freunde des Kapitalismus zur Verfügung – also für Änderungsschneiderinnen, Webdesigner, Ministerialdirigenten, Steuerberater und Prostituierte, Politiker und Millionäre. Man weiß nicht genau, ob sie so zahlreich sind, obwohl oder weil sie lügen. Oder weil sie nicht immer lügen, sondern nur manchmal, wenn es sich anbietet.

Eines dieser Blätter (es lag beim Frauenarzt) hat vorige Woche ein dolles Ding losgedonnert. Es schlug vor bzw. kündigte an bzw. prophezeite bzw. mutmaßte. So machen die das gern, wenn sie nicht direkt lügen wollen, sondern so elegant, dass der Leser die Lüge selber finden darf. D...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 638 Wörter (4087 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.