Endzeit auf dem Ziegenberg

Im thüringischen Suhl, einst DDR-Bezirksstadt, ist Spektakuläres geplant: Ein ganzer Stadtteil soll abgerissen werden

  • Von Roland Heine
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

Der Ausblick ist traumhaft: schwarzgrüne Wälder und leuchtende Bergwiesen, das Gebirge in Wellen ansteigend, am Kamm der Rennsteig, keine zehn Kilometer vor der Haustür. Die Straßen hier in Suhl-Nord sind meist nach Thüringer Bergen benannt, und wer etwa in der Finsterbergstraße Nr. 5 ans Zimmerfenster tritt, schaut auf ein Panorama, wie es sich Immobilienmakler für ihr Werbematerial nicht besser wünschen können. Doch in der Finsterbergstraße Nr. 5 gibt es niemanden mehr, der ans Fenster treten könnte: der Sechsgeschosser steht leer, und auch am Aufgang nebenan werden die Scheiben langsam blind.

13 000 Menschen lebten einst hier auf dem Ziegenberg, heute sind es kaum 3500. Die ersten Wohnblocks sind aus den 70ern, bis in die Wendezeit wurde gebaut, noch später entstand der heute vernagelte Einkaufstempel »Rennsteig-Center«. Kürzlich machte das Stadtparlament unten im Tal Schlagzeilen mit einem radikalen Beschluss: Suhl-Nord wird ab...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1324 Wörter (8922 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.