Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Friedlicher Protest gegen Nazis in Spremberg

Gegen den ersten Aufmarsch von Rechtsextremen veranstaltete ein breites Bündnis zahlreiche Aktionen

Spremberg (epd/ND). Hunderte Menschen haben am Sonnabend in Spremberg (Landkreis Spree-Neiße) gegen den ersten Neonazi-Aufmarsch seit dem Zweiten Weltkrieg in der Lausitz-Stadt protestiert. Eskortiert von mehreren Hundertschaften Polizei zogen am Nachmittag die etwa 100 Rechtsextremen durch das Spremberger Stadtgebiet. Mit einer Kehrmaschine und Musik folgten die Gegendemonstranten in räumlichen Abstand dem Aufzug, um den »braunen Spuk« aus ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.