Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bedrohte Mitarbeiter im Jobcenter

Jeder Vierte laut Studie Opfer eines Übergriffes

Nürnberg/Berlin (dpa/ND). Viele Jobcenter-Mitarbeiter fürchten Übergriffe verärgerter Langzeitarbeitsloser. Jeder Vierte sei sogar schon einmal Opfer eines Übergriffs geworden, berichtete die »Welt«. Das Blatt beruft sich dabei auf eine unveröffentlichte Studie der Gesetzlichen Unfallversicherung. Die häufigsten Übergriffe seien Beleidigungen; andere Arbeitslose verweigert...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.