Muss der Vermieter den Empfang des Grundprogramms gewährleisten?

Leserfrage zum TV-Empfang

Wir haben in unserem Mehrfamilienhaus TV-Kabelanschluss. Der Anbieter hat schon mehrfach gewechselt, und »natürlich« wurden immer die Preise erhöht. Nun wollen wir eine Satellitenschüssel installieren. Können Vermieter dies verbieten, und müssen sie garantieren, dass die Grundprogramme empfangen werden können?
Paula S., Halle

Die Rechtsprechung ist im Hinblick auf das Anbringen einer Satellitenschüssel nicht eindeutig. Es wird immer auf den Einzelfall verwiesen. In einem Urteil entschied das Landgericht Berlin, dass das Aufstellen einer mobilen Parabolantenne auf dem zur Mietwohnung gehörenden Balkon zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache gehört. Eine solche Antenne sei nichts anderes als ein Gegenstand des Mieters. Auch auf die optische Erkennbarkeit komme es nicht an (Urteil vom 12. September 2003, Az. 63 S 66/03).

Ein anderes Berliner Gericht urteilte dagegen, dass das ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 409 Wörter (2870 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.