Das sind nur Zahlen

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

In Deutschland müssen die Löhne rauf! Das ist ebenso richtig wie bekannt. Dass die Ausweitung des Niedriglohnsektors und die unternehmerfreundliche Politik hierzulande zur europäischen Schuldenkrise beigetragen haben, deren Auswirkungen derzeit die Eurozone plagen, ist ebenso bekannt.

In den letzten Jahren ist der Exportsektor in Deutschland massiv angestiegen. Lag der Exportüberschuss in den 90er Jahren noch bei 90 Milliarden Euro, liegt er für das letzte Jahrzehnt bei 1,2 Billionen, schrieb der Chefökonom der Linksfraktion im Bundestag. Wenn nun ein Land permanent mehr verkaufe als es einkaufe, entstehe ein Ungleichgewicht, heißt es in dem Papier weiter. Der Überschuss trage zur Verschuldung der viel importierenden Länder wie etwa Spanien, Portugal und Griechenland bei. Letzteres steckt ob seiner Finanznöte in einer Dauerkrise. Alles hängt in Europa al...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.