Werbung

WOCHEN-CHRONIK

24. Juni 1821: In der Schlacht bei Carabobo schlägt der venezolanische Freiheitskämpfer Simón Bolívar die spanischen Kolonialtruppen und erringt somit endgültig die Unabhängigkeit für sein Land.

25. Juni 1876: In der Schlacht am Little Big Horn (Montana) besiegen die Indianerstämme der Cheyenne und Sioux unter ihren Häuptlingen Sitting Bull und Crazy Horse eine US-Kavallerie-Einheit.

25. Juni 1991: Slowenien und Kroatien erklären ihren Austritt aus dem Vielvölkerstaat Jugoslawien.

26. Juni 1956: In Poznan (Polen) wird ein Arbeiteraufstand mit Panzern niedergeschlagen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!